Aktivitäten


Neben den monatlich stattfindenden Stammtischen, dem Feiern verschiedener Feste, der Teilnahme an den alle vier Jahre stattfindenden Wallensteinspielen, fahren
die Musketiere Memmingen auch leidenschaftlich gerne zu diversen historischen Veranstaltungen im In- und Ausland.
Hierbei wird oft ein Feldlager errichtet, in Umzügen marschiert oder auf Schlachtfeldern gekämpft.


Unsere allererste Fahrt ging 1982 nach Altdorf und bereits ein Jahr darauf zum ersten Auslandsaufenthalt in die USA
–  nach Philadelphia – zur Steubenparade.


Dort knüpfte man zufällig Kontakt zur englischen Partnervereinigung SEALED KNOT, die Schlachten des Englischen Bürgerkrieges nachstellt. Zu einer dieser Veranstaltungen fuhren die Musketiere des Fischertagsvereins im Jahre 1984 als erste Memminger Gruppe. Mittlerweile sind wir ein eigenständiges Regiment bei der dortigen SCOTS BRIGADE, mit der uns eine tiefe Freundschaft verbindet.


Weitere Fahrten der Musketiere ins Ausland führten bisher nach Österreich, Italien, Frankreich, Ungarn, Holland, Schottland und sogar nach Paraguay.


In Deutschland selber sind wir alljährlich in Kaufbeuren und regelmäßig in Seesen (Harz) zu Gast und besuchten bereits unzählige große und kleinere Veranstaltungen in allen Teilen der Republik.